Entlacken

Chemisches Entlacken

Bei der chemischen Entlackung wird der Lack mit FCKW- und CKW- freien Entlackungsmitteln im Tauchbadverfahren gelöst. Nach dem Tauchen werden evtl. vorhandene Lackrückstände entfernt und das Teil der weiteren Beschichtung zugeführt. Die Verweildauer im Tauchentlackungsbad beträgt zwischen 3 und 12 Stunden. Die chemische Entlackung eignet sich besonders für dünnwandige und empfindliche Materialien- und wird in unseren Prozessen auch für die schonende Reinigung unserer Gestelle verwendet.

Chemisches Entlacken im Ebbinghaus Verbund

Wir bieten das Entlacken nicht als alleinige Dienstleistung an, da wir diesen Arbeitsgang immer mit der folgenden KTL Lackierung verbinden. Anschließend kann das Teil noch mit einer Pulver– oder Nasslackierung überzogen werden.

Neu im Programm ist die Soft- Entlackung für Zinkdruckguß und Aluminium Teile, die keiner aggressiven Chemie ausgesetzt werden dürfen. Das in unserem Technikum erprobte Verfahren stellt die Unversehrtheit des Grundsubstrates sicher und schafft eine Oberfläche, die nach der Entlackung wieder lackierfähig ist.

Share This