Verpackungslösungen entwickeln

Viele Beschichtungskunden haben fertige Verpackungslösungen für ihre beschichteten Bauteile, die bei regelmäßigen Aufträgen natürlich meist als Mehrweg-Lösungen ausgeführt sind. Doch immer wieder gibt es Aufträge, für die noch keine passende Verpackungslösung vorliegt. Auch hier ist Ebbinghaus beratend bei der Konstruktion einer passenden Lösung tätig. Zusammen mit dem Kunden wird dann eine Verpackungslösung kreiert, die sicherstellt, dass die beschichteten Bauteile durch den weiteren Transport nicht beschädigt werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Auftragsbearbeitung ist heute die Kommunikation mit dem Kunden. Kurze Reaktionszeiten bei Nachfragen sollten selbstverständlich sein. Darüber hinaus ist ein proaktives Ansprechen des Kunden wünschenswert, wenn den Mitarbeitern beim Beschichter z.B. Unregelmäßigkeiten oder Fehler an den noch unbeschichteten Bauteilen auffallen. Bei Ebbinghaus wurden durch Mitarbeiter so schon öfter Produktionsfehler an Bauteilen erkannt. Durch rechtzeitige Rückmeldung an den Beschichtungskunden konnte dann ein größerer finanzieller Schaden abgewendet werden. Diese Sensibilität und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter beim Beschichter ist nicht überall selbstverständlich.

Bleiben Sie in Verbindung

   

 

Share This